Titel











 

Getreide

Heute werden 5.000 bis 6.000 to Getreide und Raps auf unserem Stammsitz eingelagert und zu Schrot verarbeitet - die Futtergrundlage für unsere umfangreiche Schweinemast. In unseren Futterrationen werden fast ausschließlich Komponenten eingesetzt, die auch in unserem Betrieb produziert werden. Gerste, Weizen, Roggen, Raps und Triticale (Kreuzung aus Weizen und Roggen) stellen wir beispielsweise selbst her. Die Komponenten Sojaschrot (Eiweißträger), Mineralstoffe sowie organische Säure müssen zugekauft werden.

Unsere Anlage arbeitet vollkommen automatisch und produziert fünf unterschiedliche Mischungen für die verschiedenen Mastabschnitte.

Auf diesem Wege stellen wir unser eigenes qualitativ hochwertiges Futter für unsere Schweineproduktion her.

 


 Hier wird Gerste in der Lagerbelüftungs-
 trocknung aufgesetzt.
 Gelegentlich müssen auch die Viehauflieger für
 den Getreidetranspot herhalten.